Jugend forscht

„Jugend forscht / Schüler experimentieren" ist ein bundesweiter Wettbewerb, der besondere Leistungen und Begabungen in Naturwissenschaften, Mathematik und Technik fördert.

Zugelassen sind sowohl Einzelpersonen als auch Zweier- oder Dreierteams. Es gibt keine vorgegebenen Aufgaben, die Teilnehmer suche sich ein frei gewähltes Forschungsthema und bearbeite dies auch überwiegend selbständig. Das Thema muss sich allerdings einem der sieben Fachgebiete zuordnen lassen: Arbeitswelt, Biologie, Chemie, Geo- und Raumwissenschaften, Mathematik/Informatik, Physik oder Technik.

Auf dem Regionalwettbewerb, der meist im Februar stattfindet, stellen die Teilnehmer ihre Projekte an einem selbst gestalteten Stand einer Jury und der Öffentlichkeit vor. Teilnehmer unter 15 Jahren beteiligen sich beim Regionalwettbewerb unter dem Motto "Schüler experimentieren". Bis 2017 fuhren Teilnehmer aus unserer Region zum Regionalwettbewerb nach Emden, 2018 findet das erste Mal ein Regionalwettbewerb in Diepholz statt.

In der AG am Hildegard-von-Bingen-Gymnasium Twistringen haben die Teilnehmer Gelegenheit, Beratung und Betreuung beim Experimentieren und bei der theoretischen Beschäftigung mit dem Thema zu bekommen. Außerdem werden die Teilnehmer dabei unterstützt, die schriftliche Ausarbeitung am Computer zu erstellen.

Es wurden keine passenden Einträge gefunden!