Vorweihnachtstreffen von "Ehemaligen" des Hildegard-von-Bingen-Gymnasiums Twistringen

alumni reunion clipart 1

 

Freitag, 23.12.2022

im Korfu /Twistringen

Kirchstraße 9

19:00 Uhr-22:00 Uhr

   

 

 

Liebe Ehemalige,

auch in diesem Jahr organisiert der Förderverein des Hildegard-von-Bingen Gymnasiums Twistringen ein zwangloses Treffen für alle Absolventinnen und Absolventen eurer "alten" Schule.
Der Abend vor dem 24.12. hat sich zum Schnacken, Trinken und Essen sowie für ein kurzes Wiedersehen mit fröhlichem Austausch bereits in den vergangen Jahren als sehr passend herausgestellt. Das Restaurant Korfu und der Förderverein eures Gymnasiums freuen sich auf Euch.

 

Es grüßen

Peter Jürgens (Förderverein),
Peter Schwarze (Schulleiter),
Martin Lütjen (ehem. Schulleiter)


Stellenangebot - Lehrkäfte

 

Für das dreizügige Hildegard-von-Bingen-Gymnasium in Twistringen suchen wir zum
nächstmöglichen Zeitpunkt
Lehrkräfte mit der Lehrbefähigung für Lehramt an Gymnasien (Sek. I und II)
mit mindestens einem der folgenden Fächer:


Erdkunde, Religion, Kunst


Wenn Sie Interesse haben mit 750 Schülerinnen und Schülern sowie einem jungen, innovativen Kollegium in einem großzügigen und modernen Schulgebäude engagiert Schule zu machen, nehmen Sie gern Kontakt auf mit dem Schulleiter Herrn Oberstudiendirektor Peter Schwarze:


peter.schwarze@gymnasium-twistringen.de oder 04243/9414980


Das Hildegard-von-Bingen-Gymnasium Twistringen ist eine Schule in Trägerschaft der Schulstiftung im Bistum Osnabrück. Es besteht langfristig die Möglichkeit der Übernahme in das Beamtenverhältnis zur Schulstiftung.
Informationen zum Gymnasium finden Sie auch auf der Homepage www.gymnasium-twistringen.de


Bei Interesse an unserem Gymnasium nehmen wir gern auch Initiativbewerbungen mit anderen Fächerkombinationen als oben angegeben entgegen.

 


Stellenangebot - Schulsozialarbeit

20220901 1

„Mit leichtem Gepäck!“ – das war das diesjährige Motto des ökumenischen Gottesdienstes zur Begrüßung der drei neuen 5. Klassen am Donnerstag, dem 01.09.2022, in der St. Anna Kirche.


Dass der Start in einen neuen Lebensabschnitt auch immer von Sorgen und Ängsten – Werde ich neue Freunde an der Schule finden? Sind die neuen LehrerInnen auch nett? - begleitet wird, wurde dabei zunächst in einem Anspiel von drei Schülerinnen der 8. Klasse anschaulich vermittelt.

20220901 2

Um die neuen Mitglieder der Schulgemeinschaft dennoch möglichst unbeschwert in ihr aufregendes Schuljahr ziehen zu lassen, stand ein (beinahe) lebensgroßer Esel bereit, der das zu dem Zeitpunkt womöglich noch schwere Gepäck bereitwillig auf sich lud und in Form von Fürbitten vor Gott brachte.

20220901 4

Den Höhepunkt des Gottesdienstes bildete schließlich die Einzelsegnung eines jeden Fünftklässlers, um Gottes Unterstützung auf dem neuen Lebensabschnitt erfahrbar zu machen und die SchülerInnen mit nicht mehr ganz so schwerem „Gepäck“ nach der erlebnisreichen Einführungswoche nach Hause gehen zu lassen.

20220901 5

Auch für unser Partnerdorf in Nigeria wurden wieder Spenden gesammelt, um auch das „Gepäck“ dieser Kinder etwas leichter zu machen.

Unterstützt wurde der Gottesdienst von den neuen Buddys sowie musikalisch von Clas Hörmann, welcher die zuvor im Unterricht eingeübten Lieder auf dem Klavier begleitete. Geleitet wurde der Gottesdienst von Birgit Hosselmann, kath. Pastoralreferentin der St. Anna -Gemeinde, sowie Elmar Orths, Ev. Pastor der Martin-Luther-Gemeinde.