Roehrig Kraft, BiancaSeit unser Gymnasium Teil der Schulstiftung im Bistum Osnabrück ist, wurde an unserer Schule die Schulpastoral aufgebaut. Dazu kooperiert eine Religionslehrkraft und ein /e pastorale/r Mitarbeiter/in des St. Anna Gemeindeverbundes. Dies waren zunächst Herr Hamm und Frau Grote. Ab dem Schuljahr 2016/17 sind es Frau Röhrig-Kraft und Frau Hosselmann.

Die Schulpastoral verfolgt das Grundanliegen, dass Menschen die heilsame Nähe Gottes in ihrer eigenen Lebenswelt erfahren können und dadurch Impulse für ein sinnvolles und gelingendes Leben für sich und in Solidarität mit ihren Mitmenschen erhalten.

Die Angebote der Schulpastoral wollen

  • religiöse Erlebnisse und Erfahrungen ermöglichen als Lebensangebote der christlichen Tradition,
  • einen Beitrag leisten zu einer gelungenen und lebendigen Schulkultur,
  • Menschen in ihrem persönlichen Fragen und Suchen begleiten.

Konkrete Angebote in diesem Sinne stellen zum einen die gemeinsame Gestaltung von Gottesdiensten zu kirchlichen Festen im Schuljahr (z.B. Aschermittwoch) dar als auch die Gestaltung von Impulsen zum Schulleben, wie z.B. der jährliche Impuls zum Schuljahres-beginn, zu Weihnachten oder zum Hildegard-von-Bingen-Tag , unserer Namensgeberin, am 17.9. Persönliche Lebensbegleitung erfolgt insbesondere auf den Orientierungstagen in Klasse 9 oder z.B. bei der Segnung der Abiturienten vor und nach der Abiturzeit. Solidarisches Handeln praktizieren wir u.a. in dem Verkauf von Solibrot in der Fastenzeit für ein konkretes Misereorprojekt.

Dies geschieht in enger Kooperation mit allen Religionslehrern/innen der Schule, der Schulsozialarbeiterin Frau Stenner-Diekmann und dem Schulseelsorger Herr Dörr.

Konkrete Ansprechpartnerin in der Schule ist Frau Röhrig-Kraft (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

Angebote der Schulpastoral im Überblick:

  • Impuls zum Schuljahresbeginn
  • Hildegard von Bingen Tag: Impuls und Durchführung der Hildegardrallye für die neuen 5. Klassen
  • (Reformationstag)/Allerheiligen: Gottesdienst oder Impuls, evtl. ökumenisch
  • Besuch der Friedhöfe und persönliches Gedenken in Jahrgang 9
  • Mitplanung des ökumenischen St. Martinsumzuges (neu)
  • Öffnung des Meditationsraums in der Adventszeit
  • Impuls zu Weihnachten
  • Hl. Drei Könige: Gottesdienst (wenn Schule), zumindest Schulsegnung
  • Aschermittwochsgottesdienst
  • Stellwand zum Fastentuch
  • Impulse zur Fastenzeit, z.B. Friedensgebete
  • Solibrotaktion
  • Segnung der Abiturkerzen und der Abiturienten vor den Abiturprüfungen
  • Segnungsgottesdienst für fertige Abiturienten
  • Orientierungstage in Jahrgang 9
  • Impuls zum Schuljahresende