Schulvertrag / Schulvereinbarung

Das Hildegard-von-Bingen-Gymnasium Twistringen ist als Schule in Trägerschaft des Bistums Osnabrück eine Angebotsschule für Schülerinnen und Schüler aus der Stadt Twistringen und der Umgebung.

Zur Aufnahme wird ein Schulvertrag zwischen der Schule (vertreten durch den Schulleiter), der Schülerin bzw. dem Schüler sowie den Eltern geschlossen. Dieser Schulvertrag regelt die wesentlichen Grundsätze der schulischen Zusammenarbeit. In der Schulvereinbarung, die neben der Schulordnung Teil des Schulvertrages ist, werden die jeweiligen Bedingungen für eine gelingende Zusammenarbeit ausführlich dargestellt.

Titel Erstellungsdatum
Schulvereinbarung 25. November 2015